Suche nach Abhörgeräten | Abhörschutz | Lauschabwehr | Abhörspezialisten


Abhörgeräte zu besitzen, ist nicht verboten, diese zum Abhören von Personen zu benutzen, die davon keine Kenntnis haben, allerdings schon. Abhörgeräte verschiedener Art, im Volksmund oft auch "Wanzen" genannt, können heutzutage von jedermann einfach im Handel oder auf Internetauktionsseiten erworben werden. Damit nimmt die Gefahr zu, von Dritten unerlaubterweise abgehört und ausgespäht zu werden.


Die Abhörspezialisten der Detektei GU Sicherheit & Ermittlung sind erfahren darin, Abhörtechnik zu detektieren, und verfügen über die notwendige technische Ausrüstung. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten: 0800/3001090.


Lauschangriffe als Mittel der Betriebsspionage


Die Gründe, jemanden abzuhören, sind vielfältig: Im Privatbereich kann das ebenso der neugierige Nachbar sein wie ein hartnäckiger Stalker oder der aktuelle oder ehemalige Partner. Im Geschäftsbereich besteht das Risiko, dass Diensträume abgehört werden, um Geschäftsgeheimnisse oder Innovationen in Erfahrung zu bringen.

 

Wenn Sie den Verdacht haben, dass in Ihrer Firma oder in Ihren Privaträumen Abhörgeräte versteckt sein könnten, sollten Sie einen ausgebildeten Abhörspezialisten mit der Suche nach dieser Technik beauftragen. Die Vielfalt der modernen Geräte macht es für Laien schwer und bei professionalisierter Installation unmöglich, sie aufzuspüren und zu erkennen. Abhörgeräte können beispielsweise in Telefonen und Computern sowie auch in Steckdosen oder Wänden versteckt sein und sind mit herkömmlichen Methoden kaum zu orten. Nach dem Aufspüren der Abhörgeräte helfen Ihnen unsere Detektive zudem dabei herauszufinden, durch wen diese Technik installiert worden ist.

 

Gerne können Sie unserem Detektivbüro eine Email schreiben und Ihren Fall schildern: info@sicherheit-gu.de. Oder rufen Sie einfach kostenfrei an unter 0800/3001090.