Detektei Leverkusen* | Privatdetektiv Leverkusen*


Leverkusen mit seinen 163.714 Einwohnern (2014) zählt heute in der Metropolregion Rhein-Ruhr zu einem der wichtigsten Wirtschaftsstandorte. Durch ihre Lage am westlichen Rand des Bergischen Landes hat sich die Großstadt einen ländlichen Charme bewahrt und lockt mit Naherholungsgebieten und mehreren Sehenswürdigkeiten wie dem Wildpark Reuschenberg, dem Schloss Morsbroich und dem Japanischen Garten Touristen aus nah und fern an. Durch die bundesweite Anbindung an den Schienenverkehr und die Autobahnen 1, 3 und 59 ist Leverkusen im Herzen des Rheinlands zwischen den Metropolen Köln und Düsseldorf schnell zu erreichen, was für Privatpersonen ebenso vorteilhaft ist wie für die Wirtschaftskraft Leverkusens.

 

Unsere Privatdetektive kennen sich hier bestens aus: Für seriöse und qualifizierte Ermittlungen stehen Ihnen die Mitarbeiter unserer Detektei in Leverkusen* zur Verfügung. Recherchen in Schuldnersuchen, Halterermittlungen und Vermisstensuchen gehören ebenso zu unserem Repertoire wie Mitarbeiterüberwachungen oder Observationen beim Verdacht der Untreue, bei Stalking oder in Sorgerechts- und Unterhaltsangelegenheiten: 0800 3001 090.


Namensgeber, Weltkonzern, Wirtschaftsgröße – Detektive in Leverkusen für Unternehmen im Einsatz*


Seinen Namen erhielt die Stadt Leverkusen durch den Apotheker und Chemiefabrikanten Carl Leverkus, der sich im 19. Jahrhundert auf der Fläche des heutigen Leverkusen im heutigen Stadtteil Wiesdorf niederließ und für seine Mitarbeiter eine Siedlung baute. Friedrich Bayer und Friedrich Weskott gründeten 1863 die Firma Bayer et comp. (inzwischen Bayer AG) im heutigen Wuppertal und übernahmen um 1890 das Unternehmen von Carl Leverkus. Aufgrund der Wuppertaler Topographie zog die Bayer AG von Wuppertal nach Leverkusen um, seit 1891 ist Leverkusen Stammsitz der Bayer AG. Durch den Bau neuer Arbeitersiedlungen und aufgrund von Eingemeindungen wuchs die Stadt rasant unter dem Namen "Arbeitersiedlung Wiesdorf" und wurde 1930 offiziell in Leverkusen umbenannt. Mittlerweile sind fast 6.000 ansässige Unternehmen in der Stadt registriert, mehr als 60.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und über 14.000 Minijobber gehen hier ihrer Tätigkeit nach (2014). Zu den Hauptarbeitgebern in Leverkusen zählen die Bayer AG, die Lanxess AG (eine Abspaltung der Bayer AG), die Mazda Europazentrale, die Kronos Intern. Inc., der Bremsbeläge-Hersteller TMD Friction, das Stahlwerk Wuppermann AG und einer der größten Silikonproduzenten weltweit, die Momentive Performance Materials.

 

Als Unternehmer wie auch als Arbeitgeber sind Sie ständig im Fokus von Wirtschaftskriminellen, Betriebsfremde zählen ebenso dazu wie die eigenen Mitarbeiter. Die registrierte Schadenshöhe der Gesamtkriminalität im Jahr 2014 betrug in Leverkusen 53,82 Mio. Euro, allein 46,67 Mio. Euro entfielen dabei auf Vermögens- und Fälschungsdelikte. Lohn- und Spesenabrechnungsbetrug, falsche Krankmeldungen und Lagerkriminalität zählen ebenso dazu wie bspw. Firmendatendiebstahl und Unterschlagung. Unsere erfahrenen Detektive in Leverkusen* sind Ihre kompetenten Ansprechpartner bei allen Fällen von Wirtschaftskriminalität; wir sind in Leverkusen, dem Bergischen Land, bundes- und auch weltweit* für unsere Auftraggeber aktiv. Recherchen und die Suche nach Tätern gehören zur Ermittlungsarbeit ebenso wie Überprüfungen von Außendienstmitarbeitern und die Überwachung von Mitarbeitern mittels Einschleusung in den Betrieb. Wir beraten Sie fallspezifisch und umfassend am Telefon, gern können Sie uns Ihr Anliegen aber auch in einer Email an info@sicherheit-gu.de schildern.


Detektei Leverkusen* | Detektiv Leverkusen* | Wirtschaftsdetektei Leverkusen* | Privatdetektiv
Das Bild verdeutlicht es: In Leverkusen trifft die Landschaftsidylle des Bergischen Landes mit dem Rhein auf Industrie und Wirtschaftskraft. Für Wirtschaftsdetektive gibt es in Leverkusen viel zu tun.

Forschung und Innovation in semi-ländlichem Ambiente


Leverkusens ideale Verknüpfung von ökonomischem Standort einerseits und idyllischem Umland andererseits wird durch die Fachhochschule für Oekonomie & Management, die ihren Hauptsitz in Essen hat, und den Campus der Technischen Hochschule Köln unterstrichen: Seit 2010 entstand über diese Hochschulen eine Bildungskooperation zwischen Nordrhein-Westfalen und Leverkusen, in deren Verlauf eine Bildungsdatenbank und das Bildungsnetzwerk cLEVer erarbeitet wurden. Doch ein hoher Bildungsstandard und die damit verbundenen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sind auch potentielle Ziele für Datenmissbrauch oder -diebstahl, Patentrechtsverletzungen und Spionage, deren Aufklärung zu den vielschichtigen Aufgaben unserer Wirtschaftsdetektei in Leverkusen* gehört.

 

Neben Ermittlungen im geschäftlichen und im persönlichen Bereich sind unsere Privatdetektive in Leverkusen* auch mit Recherche, Spuren- und Tätersuche nach Wohnungseinbrüchen, bei Betrug und bei Diebstahlsdelikten zur Stelle. Vor allem beim schweren Diebstahl mit einem Anstieg der Deliktszahlen in 2014 um 27,37 % im Vergleich zum Vorjahr, beim Einbruch in Nebenräume, der um 726 Fälle zunahm (plus 322,67 %) und bei Sachbeschädigung durch Graffiti (plus 117,65 %) sind die Betroffenen oftmals auf die Hilfe unserer Ermittler in Leverkusen* angewiesen. Der Gesamtzahl der zur Anzeige gebrachten Straftaten von 14.786 Fällen (plus 5,16 %) steht eine sinkende Aufklärungsquote (AQ) von 43,96 % (minus 1,16 %) gegenüber.

 

Sind auch Sie von mangelnder behördlicher Aufklärungsarbeit betroffen? Dann übernimmt die Detektei GU Sicherheit und Ermittlung wir gerne auch Ihren Auftrag: 0800 3001 090.


*Hinweis*


*Hinweis: Sämtliche Detektiv-Einsätze der Detektei GU Sicherheit und Ermittlung werden in unserer Zentrale durch unsere Einsatzleitung in Iserlohn bearbeitet. Wir verfügen über ein Netzwerk qualifizierter geprüfter Ermittler, die innerhalb kurzer Zeit vor Ort für Sie tätig werden können, und verzichten auf kostenintensive Büros in weiteren Städten, um stattdessen bundesweit mit ortsansässigen und ortskundigen Ermittlern bei kurzer Anlaufzeit und geringen Anfahrtwegen zu arbeiten.